Online Imker­kurs

Hol Dir den Zugang zu unserem Lehrmittel, mit welchem Du das Imkern als Anfänger einfach von zuhause aus lernen kannst. Erfahre wie man selber Bienen hält und schon bald den ersten eigenen Honig erntet.

Melde Dich bei unserem Newsletter an!

Der online Imkerkurs

Der Onlinekurs begleitet Dich durchs Bienenjahr. Du erfährst, wie man selber Bienen halten kann. Schritt für Schritt erlernst Du das Imkerhandwerk, wir geben Dir das nötige Wissen dazu.

Zuerst wird Dir das Basiswissen vermittelt, um die Bienen als Wesen kennen zu lernen und zu verstehen. Ein gewisses Mass an Theorie ist hier von hoher Wichtigkeit. Ist dies geschafft, kannst Du direkt mit den Bienen loslegen, denn am besten lernt man das Imkerhandwerk direkt beim Tun. Konkret heisst das, dass Du Dir beizeiten ein Bienenvolk oder einen Bienenschwarm kaufst. Wo man Bienen kauft und auf was man achten sollte, lehrt der Imkerkurs. Über nötige Bienenbehausungen und Imkerwerkzeuge wirst Du im Voraus genau informiert. Da der Markt momentan ziemlich voller “Bienentrends“ ist, picken wir Dir die wirklich wichtigen Informationen heraus. Damit erhältst Du auch als Anfänger schnell einen Überblick. Der Hauptteil des Kurses besteht darin, Dir die Arbeiten beizubringen, welche übers Jahr anfallen. Dies beginnt im Frühling mit dem Auswintern der Bienenvölker, geht über Volksaufbau, Vermehrung, Honigernte und endet schliesslich mit der Einwinterung der Bienen. Natürlich fallen auch noch weitere Arbeiten an, über die die Imkerausbildung ebenfalls informiert. Unser Imkerkurs ist auf die Imkerei mit Magazinbeuten ausgerichtet.

Passend zur jeweiligen Jahreszeit bekommst Du Anleitung, welche Arbeiten bei den Bienen zu tun sind. Da der Kurs online sein wird, können wir Dir Inhalte bieten, die stets auf dem neusten Stand sind. Zu Zeiten der Varroamilbe ist das wichtig. Die Bienenzucht, welche wir vermitteln, ist eine nachhaltige: Die Gesundheit der Bienen steht im Vordergrund und nicht der maximale Honigertrag.

Der Onlinekurs soll Dir die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen, die während deinem Werdegang zum Imker oder zur Imkerin auftauchen. Trage Dich in unseren Newsletter ein und verpasse keine Neuigkeit!

Online Ausbildung

Online Lehrgang

Mit dem online Imkerkurs lernst Du das Imkern bequem von zuhause aus. Du kannst das Wissen immer und überall abrufen.

Anweisungen

Praktische Anweisung

Du erfährst im Imkerkurs, was wann in Deiner Imkerei bei den Bienen zu erledigen ist.

Fragen stellen

Fragen stellen

Fragen gibt es immer. Mit einem Abonnement bei Imkerkurs.net kannst Du die Fragen einem von unseren erfahrenen Imkern stellen.

Ausschnitt aus dem Imkerkurs
Bienen auf Wabe

Warum Online

Der erste Kontakt mit den Bienen ist wie ein Sprung ins kalte Wasser. Als Einsteiger fallen einem tausend Dinge ein, die man alle falsch machen kann. Auch für uns Imker, die ihr Wissen in einem traditionellen Imkerkurs gelernt haben, war es so. Wichtig ist, dass man einfach beginnt und dabei die nötigen Erfahrungen sammelt. Diesen Schritt musst Du selber tun, aber wir werden Dir sinnvoll das nötige Wissen dazu vermitteln, und wie könnte dies einfacher sein als online.

Schritt für Schritt lernst Du was am Bienenvolk zu tun ist - ganz einfach von zuhause aus. Auf der Website wird das nötige Wissen, jeweils angepasst an die Jahreszeit und den daraus folgenden Arbeiten am Bienenvolk, verfügbar sein und Dir als Anfänger rund um die Uhr zur Seite stehen.

Bienen am Flugloch

Einblick: Bienen am Flugloch

Auf diesen Makroaufnahmen sieht man gut wie die heimkehrenden Arbeiterinnen Pollen eintragen. Verschiedene Farben der Pollen deuten auf unterschiedliche Trachtpflanzen hin, das sind Pflanzen auf denen die Bienen Nektar und/oder Pollen finden. Aus Nektar produzieren die Honigbienen den Honig. Die Pollen dienen den Larven als eiweissreiche Nahrung. Wer genau hinschaut, erkennt die feuerroten Pollenhöschen. Diese stammen von der Rosskastanie, welche in der Nähe der Bienenkästen blüht. Um Nektar oder Pollen zu sammeln fliegen die Bienen von der Bienenbehausung in einem Radius von bis zu drei Kilometern.

Die eine Arbeiterin im Video reinigt den Eingang und desinfisziert jenen mit Propolis. Propolis besteht unter anderem aus klebrigem Harz, das von den Bienen an den Knospen von Bäumen gesammelt wird. Wer schon einmal im Frühling die Knospen einer Kastanie oder Pappel angefasst hat, weiss wie klebrig diese sein können. Die Wirkung und der Nutzen von Propolis für die Bienen ist vielfältig. Zum Beispiel wird das Propolis als antimikrobieller Wirkstoff verwendet. Auch nutzen es die Honigbienen als Kitt um Ritzen oder Spalten abzudichten. Nicht umsonst wird Propolis auch Kittharz genannt.

Teile uns auf: